Jetzt heißt es Daumen drücken!

Am 26. März sind wir mit Ella zum Decken bei Blue gewesen. Der Progesteron-Wert war ideal und der Deckakt hat bestens geklappt.  Herzlichen Dank an Karin & Peter Becker für die professionelle Unterstützung.  Hoffentlich "brütet" Ella. Wir warten gespannt auf die 16. Kalenderwoche, dann sind wir zur Ultraschall-Kontrolle bei Frau Dr. Große-Kreul.      


Da wir mit der Entwicklung unseres A-Wurfes nach Miles - Richbourne Star of Night überaus zufrieden sind, werden wir mit dem B-Wurf auch diese Linie aufnehmen und haben uns für  Blue - Blue Bayo of Minto, einen sehr liebenswerten  Sohn von Miles entschieden. 

Wir kennen den jungen Rüden, seine Anlagen, wissen wie souverän er arbeitet und schätzen seine liebenswürdige Freundlichkeit.

Auch  steht er bei der erfahrenen Deckrüdenbesitzerin Karin Becker. Hier fühlen wir uns gut beraten und betreut.

Coronabedingt konnte Blue leider keine jagdlichen Prüfungen ablegen. Darauf legen wir normalerweise großen Wert ... aber was ist in diesen Zeiten  schon normal?!